Autor

Heliatek

Lesezeit

3 Minuten

Publiziert

14. September 2015

Seletar Walkway: Phase 1 des Pilotprojektes in Singapur erfolgreich abgeschlossen

Dresden, Deutschland – 14. September 2015 – Die erste Phase des Pilotprojektes in Singapur mit HeliaFilm®, der organischen Solarfolie von Heliatek, konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Dabei wurden innerhalb weniger Stunden auf dem Seletar Walkway am Militärflughafen in Singapur insgesamt 30 m² mit einer durchschnittlichen Zelleffizienz von 7% installiert. Das Aluminium Dach des Walkway ist nicht eben und trotzdem passt der HeliaFilm® perfekt auf die vorgegebene Struktur.

Somit wurden in dieser Installation 2 wichtige Vorteile des HeliaFilm® gezeigt:

  • Die Flexibilität in Design und Material
  • Die Leichtigkeit beim Aufbau
Heliatek Solarfilm Singapur Flughafen Seletar

Installation der ersten Phase des Heliatek-Pilotprojektes auf dem Seletar-Walkway in wenigen Stunden.

Das Projekt stellt den zentralen Teil eines umfassenden Konzepts dar, in dem neue nachhaltige Technologien getestet werden, die zu einer Stadt Landschaft wie Singapur passen.

Realisiert wird das Projekt vor Ort durch Heliatek´s Partner vTrium Energy,  Singapur. Nach der Installation auf dem überdachten Gehweg folgen in den nächsten Monaten die beiden Gebäude im Cleantech Park 1 und 2. Dabei werden die organischen Solarfilme von Heliatek mit Glas und Stahl kombiniert.

Die organische Solarfolie HeliaFilm® ist Teil eines einzigartigen Pilotprojektes in Singapur, bei dem unterschiedlichste innovative, nachhaltige Technologien über einen Zeitraum von mehr als 18 Monaten unter tropischen Wetter Bedingungen getestet werden. Ziel ist es, dabei essentielle Erfahrungen für den zukünftigen Energie-Mix für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Singapur zu gewinnen.

Finanziert und unterstützt wird das Projekt durch die Jurong Town Corporation (JTC, Singapur) und SPRING (Standards, Productivity and Innovation Board, Singapur). Eine unabhängige Überwachung des gesamten Pilotprojektes übernimmt das Solar Energy Research Institute of Singapore (SERIS).